Kip Moore - Wild World

Hier könnt ihr das brandneue Album eurer Lieblingskünstlerinnen und -künstler vorstellen und eure Meinung dazu abgeben.
Antworten
Benutzeravatar
RockinCowgirl
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 36
Registriert: 14.05.2020, 08:47
Hat Dank bekommen: 3 mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

  Kip Moore - Wild World

Beitrag von RockinCowgirl »

*seufz* Kip "traf" ich letztes Jahr in Kanada auf "meiner" Ferienranch, in der Playlist von Rancher George.
Eine Stimme, die nach Whiskey, vielen Zigaretten und durchgemachten Nächten klingt und (haben wir Minderjährige hier?) durchaus feuchte Höschen verursachen kann...
Letzten Freitag (29.05.2020) kam sein Album "Wild World" heraus und läuft seitdem im Wechsel mit Ashley McBryde bei mir.
Textlich eine emotionale Waschmaschine, bunt gemischt im Schleudergang, musikalisch eher in mein Lieblingsgenre Country ROCK mit verzerrten Gitarren und durchaus ein Album, dass gemacht ist, um Nachts lange Autofahrten zu machen oder am Lagerfeuer gespielt zu werden, wenn gerade keine Akustikgitarre verfügbar ist. einzig "Red White Blue Jean American Dream" schlägt ein paar Beats pro Minute mehr an. Auch die Single "She's mine" geht eingängig gut ins Ohr und würde sich auch gut bei WDR2 machen... vielleicht schlage ich das da mal vor :mrgreen:
Musikalisches Meisterwerk auf der CD ist "Fire and Flame"... hört rein, für mich DER Song bisher 2020


Trackliste:
  1. Janie Blue
  2. Southpaw
  3. Fire and Flame
  4. Wild World
  5. Red White Blue Jean American Dream
  6. She's mine
  7. Hey old lover
  8. Grow on you
  9. More than enough
  10. Sweet Virginia
  11. South
  12. Crazy for you tonight
  13. Payin' hard
Female by Nature
Cowgirl by Choice :cheese:
-----------------------
Being Cowgirl is in your attitude
not in your closet :smoke:
Benutzeravatar
Cowboy
Administrator
Administrator
Beiträge: 98
Registriert: 09.05.2020, 21:22
Hat sich bedankt: 3 mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

  Re: Kip Moore - Wild World

Beitrag von Cowboy »

Dieses Album hatte ich schon ein paar Tage auf der Liste der zu checkenden Alben. Es weiß zu gefallen, man geht unwillkürlich mit und möchte zu tanzen anfangen. Und genau „Red White Blue Jean American Dream“, das, wie du so schön schreibst, ein paar Beats pro Minute mehr anschlägt, könnte sich zu meinem Lieblingstrack entwickeln.

Vielleicht sollten wir uns mal zusammensetzen und nen Tanz choreographieren. ;)
Keep it Country,
Markus a.k.a. Cowboy
Antworten