Keith Urban: „The Speed Of Now Part 1“

Hier könnt ihr das brandneue Album eurer Lieblingskünstlerinnen und -künstler vorstellen und eure Meinung dazu abgeben.
Antworten
Benutzeravatar
Cowboy
Administrator
Administrator
Beiträge: 80
Registriert: 09.05.2020, 21:22
Hat sich bedankt: 3 mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

  Keith Urban: „The Speed Of Now Part 1“

Beitrag von Cowboy »

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Australier Keith Urban sein neues Album, auf dem es Mitstreiter wie P!nk, Eric Church, Breland und Nile Rodgers zu hören gibt.

Nun kann man trefflich darüber streiten, ob Urban überhaupt Country Music macht. Bezeichnenderweise ist auf Discogs als erstes Genre auch „Rock“ vor „Pop“ angeführt, erst dann folgt „Folk, World & Country“. Ich würde es wahrscheinlich ähnlich machen, das Album ist meiner bescheidenen Meinung nach sehr rockig (was ja an sich nichts Schlechtes ist) und zielt in Richtung Mainstream. Natürlich gibt es auch das eine oder andere ruhigere Stück auf diesem Silberling, und da tut sich für mich „God Whispered Your Name“ besonders hervor. Von den rockigen Stücken gefällt mir „Tumbleweed“ am besten, aber ich finde „One Too Many“, das Duett mit P!nk auch gelungen. Insgesamt denke ich, hier ein gut hörbares Album vorgefunden zu haben, dass ich wahrscheinlich noch ein paar Mal durchhören muss, um es dann irgendwann mal richtig gut zu finden. Aber ihr macht euch besser ein eigenes Bild.

Keith Urban - The Speed Of Now (Part 1).jpg

Tracklist

  1. Out The Cage (feat. Breland & Nile Rodgers)
  2. One Too Many (feat. P!nk)
  3. Live With
  4. Superman
  5. Change Your Mind
  6. Forever
  7. Say Something
  8. Soul Food
  9. Ain't It Like A Woman
  10. With You
  11. Tumbleweed
  12. God Whispered Your Name
  13. Polaroid
  14. Better Than I Am
  15. We Were (Extra Track) (feat. Eric Church)

Reinhören in das Album könnt ihr bei Spotify:
Keep it Country,
Markus a.k.a. Cowboy
Antworten