Catalan? Muss nicht sein, oder?

Schreibt über eure Lieblingstänze oder darüber, was euch nicht so gefällt
Forumsregeln
Wir verweisen wie immer auf die Dance Floor Ettiquette:
Knowledge Base - Dance Floor Ettiquette

Was haltet ihr von Catalan-Tänzen

Finde ich klasse, tanze ich gerne
0
Keine Stimmen
Finde ich klasse, sehe ich mir gerne an, tanze sie aber nicht selbst
0
Keine Stimmen
Finde ich nicht so gut, tanze sie aber, wenn es sein muss
1
50%
Finde ich nicht gut, lasse ich lieber weg
1
50%
Lass mich bloß in Ruhe mit dem Rumgehoppel
0
Keine Stimmen
Andere Meinung, im Posting beschrieben
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2
Benutzeravatar
Cowboy
Administrator
Administrator
Beiträge: 69
Registriert: 09.05.2020 21:22
Geschlecht:

Catalan? Muss nicht sein, oder?

Beitrag von Cowboy »

Wenn ich mir so ansehe, was die jungen Leute, auch in unserer Gruppe, so für ein Rumgehoppel abliefern, drängt sich mir oft die Frage auf: Was hat das noch mit Line Dance zu tun?

Sicher, den einen oder anderen Catalan tanze ich auch, das sind aber nicht allzu viele. Die meisten sagen mir 1. nicht zu und sind 2. nichts mehr für meine alten Knochen. Insgesamt wird mir dabei zu viel gesprungen, was meine Knie nur noch eingeschränkt mitmachen. :angry:

Aber ich höre mir natürlich auch andere Meinungen an, da ist sicher Interessantes dabei.
Keep it Country,
Markus a.k.a. Cowboy

Benutzeravatar
RockinCowgirl
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 35
Registriert: 14.05.2020 08:47
Geschlecht:

Re: Catalan? Muss nicht sein, oder?

Beitrag von RockinCowgirl »

Das kommt darauf an... ;-)
Was ich nicht mag, sind diese phrasierten Tänze mit 2 oder 3 Parts, Verlängerung, Brücke, Restart, Part b nur bis Schritt 8 und dann Zwischenteil... Okay, das ist jetzt auf die Spitze geschrieben. Aber ich verliere dann echt den Spaß daran, weil ich mich zu sehr darauf konzentrieren muss, welcher Teil jetzt kommt. Außerdem passen diese Tänze fast immer nur auf einen einzigen Song.
Ich mag aber zu Live-Musik tanzen und dann mit möglichst vielen Menschen. Und mit Live-Musik meine ich auch nicht, dass es egal ist, welche Band/welchen Künstler ich engagiere, denn alle spielen die gleichen Songs. Dann kann ich auch 'ne CD anmachen.
Ich will Songs hören, die eine Band/einen Künstler einzigartig machen. Und darauf tanzen...
Wobei ich aber auch gerne einen "gepflegten" Hallelujah oder Firestorm durchaus nett finde und sie auch schon mal getanzt habe. Aber das waren halt die Anfänge. Inzwischen scheint es mir, geht es nur noch darum, wer die schwierigste Choreo erfindet...
Female by Nature
Cowgirl by Choice :cheese:
-----------------------
Being Cowgirl is in your attitude
not in your closet :smoke:

Benutzeravatar
RockinCowgirl
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 35
Registriert: 14.05.2020 08:47
Geschlecht:

Re: Catalan? Muss nicht sein, oder?

Beitrag von RockinCowgirl »

Eine Ergänzung habe ich noch ;)
Was mir an Catalan aber gut gefällt, sind die Tatsachen, dass die Tänze auf jeden Fall auf Country-Musik sind und dass auf ein gutes Outfit Wert gelegt wird....
Female by Nature
Cowgirl by Choice :cheese:
-----------------------
Being Cowgirl is in your attitude
not in your closet :smoke:

Benutzeravatar
Cowboy
Administrator
Administrator
Beiträge: 69
Registriert: 09.05.2020 21:22
Geschlecht:

Re: Catalan? Muss nicht sein, oder?

Beitrag von Cowboy »

Nun ja, Catalan Style läuft nicht zwangsweise mit Country Music. Da haben wir auch durchaus mal was irisches für, z.B. der Raggle Taggle Gipsy O. Den tanze ich im übrigen, aber auch der kommt mit Brücke und Restarts daher. Wobei die Brücke sich, wie beim Doctor Doctor, auf 4 Taktschläge Halten beschränkt ;)
Keep it Country,
Markus a.k.a. Cowboy